Limitierter Kunstkalender „Starke Frauen 2014“

Ein Kalender mit 13 Porträts bedeutender Frauen aus aller Welt – gemalt, gezeichnet, geschnitten von zeitgenössischen KünstlerInnen.

Cover Kunstkalender Starke Frauen 2014Der Kalender, von Herausgeber und Künstler Utz Benkel, wird in einer limitierten Auflage von nur 1000 Exemplaren aufgelegt, ist DINA3 groß, hat eine Spiralbindung und enthält 14 Blatt (Titelblatt, Vorwort von Dr. Michaela Karl („Streitbare Frauen“) und die 12 Monatsblätter). Das Titelblatt zeigt Simone de Beauvoir (1908-1986), in Linol geschnitten von Dragan Ljubojevic (*1969).

 

 

 

Im Kalendarium sind die Geburts- und Sterbetage von bedeutenden Frauen verzeichnet. Auf 13 Seiten werden Persönlichkeiten wie Edith Piaf, Jeanne d’Arc, Hannah Arendt und Pina Bausch künstlerisch gewürdigt. Gestaltet sind die Kalenderblätter von zeitgenössischen KünstlerInnen wie Eva Aulmann, Utz Benkel, Frank Eißner, Elena Kiseleva, Karoline Koeppel, Olga Lunow, Andreas Raub, Norbert und Salzwedel.

Utz Benkel, Jahrgang 1959, geboren in München ist Grafiker und Pop-Art-Maler. Er lebt in Berlin.

Veranstaltungshinweis:
Der Kalender „Starke Frauen“ wird am Donnerstag, den 29. August 2013, um 19 Uhr, in der Pop-Art-Galerie Berlin von Utz Benkel präsentiert: Bundesallee 79, 12161 Berlin