Wählen Gehen!

50. AKADEMIE-GESPRÄCH
Mittwoch, 11. September 2013
Akademie der Künste, Pariser Platz 4

50 Akademie Gespraech Waehlen GehenBascha Mika im Gespräch mit Mercedes Bunz, Mathias Greffrath, Kristin Meyer, Oskar Negt, Andres Veiel und Klaus Staeck

Es ist ein altes Rechenbeispiel, dass der engagierte Nichtwähler Parteien in die Regierung hievt oder bestätigt, von denen er erst recht nicht vertreten sein möchte. Das Wahlrecht ist ein Freiheitsrecht – davon Gebrauch zu machen, zählt zu den Pflichten einer Bürgergesellschaft. Erstaunlich viele halten Stimmverweigerung für eine wirksame Form des Widerstands. Grund genug, im Vorfeld der Bundestagswahl an Grundlagen und Grundfragen demokratischer Verantwortung zu erinnern. Das intellektuelle Desinteresse an politischen Themen ist so unübersehbar wie beunruhigend. Wenn das einzig erkennbare, weil medial breit aufgegriffene Engagement in Aufrufen zum Wahlboykott als Erziehungsmaßnahme für die real existierenden Parteien besteht, gilt es zu besprechen, was dem entgegenzusetzen ist. An streitbaren Themen wie Freihandelsabkommen, Überwachungsstaat, Künstlersozialkasse fehlt es nicht.

Es diskutieren:

Mercedes Bunz, Kulturwissenschaftlerin und Journalistin
Mathias Greffrath, Schriftsteller und Journalist
Kristin Meyer, Schauspielerin
Bascha Mika, Journalistin und Publizistin
Oskar Negt, Sozialphilosoph
Andres Veiel, Film- und Theaterregisseur
Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste

Weitere Infos:
http://www.adk.de/de/aktuell/veranstaltungen/index.htm?we_objectID=32399