Museum für tote Fische

„Er ist ein guter Mechaniker, doch immer, wenn er wieder eine alte Schreibmaschine repariert hat, stellt er sich die Frage, ob er auch ein guter Vater ist – und ob sich in einer der verstaubten Maschinen sein ungeschriebenes Leben versteckt.“


Auszug aus einem Vorabdruck in der Süddeutschen Zeitung (vom 4./5. August 2012) der Erzählung „Drummond & Sohn“ aus dem Erzählband „Museum für tote Fische“ von Charles D’Ambrosio. Erscheint am 20.08.2012 im Berlin Verlag.