Mark Twain / Illustriert von ATAK: „Der geheimnisvolle Fremde“

Mark Twains eher heiteren Geschichten wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn haben ihren festen Platz in der Weltliteratur.

Buch Cover Mark Twain Illustriert ATAK Der Geheimnisvolle FremdeWeitgehend unbekannt hingegen sind die „Finsteren Schriften“, das Spätwerk Twains. Eine davon, sie gilt als seine letzte Erzählung, wurde 1916 unter dem Titel „Der geheimnisvolle Fremde“ veröffentlicht: In die bitter-gemeine Welt eines mittelalterlichen österreichischen Bergdorfs begibt sich ATAK mit Mark Twains posthum veröffentlichtem Text.
Als „Faustthema für Kinder“ bezeichnet ATAK diese Geschichte, die er 2008 bereits zu illustrieren begann. Eine Erscheinung, die sich Satan nennt, kommt auf die Erde und führt dem kindlichen Protagonisten Theodor und dessen Freunden die Abgründe des Menschseins vor.

Erschienen im Carlsen Verlag.

Der Künstler ATAK wurde 1967 als Hans-Georg Barber in Frankfurt/Oder geboren. Poetisch gemalte narrative Bildmotive und Bildsequenzen haben ihn berühmt gemacht. Seit mehr als 20 Jahren bewegt er sich elegant mit seiner Kunst an der Grenze von High and Low Art, indem er grenzüberschreitend mit Comic, Illustration und Kunst arbeitet.

Veranstaltungshinweis:
Am Freitag, den 14.12.2012 ist ATAK zu Gast in der Kunstbibliothek in Berlin. Dort stellt er sein neues Buch „Der geheimnisvolle Fremde“ (Carlsen Verlag) mit einer bebilderten Lesung vor. Der Tagesspiegel-Redakteur Lars von Törne moderiert die Lesung und spricht mit dem Künstler und Tom Erben (Geschäftsführer Aufbau Verlag) über seine Arbeit und Mark Twain. Nach dem Gespräch signiert der Künstler seine Werke.
Uhrzeit: Einlass ab 17 Uhr, Veranstaltung 18 – 20 Uhr
Ort: Kunstbibliothek, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

-UPDATE-

Veranstaltungshinweis
Der Carlsen Verlag, MODERN GRAPHICS und der Künstler ATAK laden zur Buchpräsentation in Berlin ein: Die Schauspielerin Tina Kemnitz liest aus ATAKs jüngst illustriertem Buch „Der geheimnisvolle Fremde“ von Mark Twain. Im Anschluß an die bebilderte Lesung werden der Lesebühnenautor AHNE und der Schriftsteller Jacob Hein eigene Texte (u.a. zu Mark Twain) vortragen. Anschließend gibt es noch Live-Musik von VERT und Plattentellermusik von DJ Atak.

Datum: Freitag, den 15.02.2013
Veranstaltungsbeginn: 20 Uhr
Ort: Max und Moritz, Das Kulturwirtshaus – Oranienstraße 162, 10969 Berlin (Kreuzberg)
Eintritt: 3 Euro