Lieder von Liebe und Leben

Chormusik & Videoclips
Werke von Brahms bis Pop
Uraufführung von Tobias Schwencke

Lieder-von-Liebe-und-Leben-Maedchenchor-der-Sing-Akademie-zu-BerlinBerliner Dom
Sophie-Charlotte-Saal
Eingang: Portal 2
Am Lustgarten, Berlin Mitte
Samstag, 5. Juli 2014, 11:30 Uhr
Sonntag, 6. Juli 2014, 17:00 Uhr
Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin

Was haben Lieder von Brahms mit der Musik der Mädchen von heute gemeinsam? Kreist das Leben immer um die gleichen Themen? Und welche Bilder können wir dafür finden? Ein Jahr lang haben sich der Mädchenchor der Sing-Akademie sowie Schülerinnen der Bertolt-Brecht-Oberschule in Workshops, Proben und Gesprächen mit Fragen rund ums Erwachsenwerden auseinander gesetzt. Gemeinsam mit den Mädchen suchten die KünstlerinnenCornelia Schlemmer und Stefanie Trambow Bilder und Interpretationsmöglichkeiten für ausgewählte Lieder und entwickelten vielfältige Musikvideos.
Der KomponistTobias Schwencke schrieb eigens für dieses Projekt eine Komposition, die ein Bindeglied zwischen den romantischen Liederzyklen und der heutigen Erlebniswelt der Jugendlichen sein möchte. Im Konzert wird die Chormusik live zu den Videos erklingen und damit ganz besondere Einblicke in die Lebens- und Gefühlswelt der Zwölf- bis Achzehnjährigen zeigen.

Cornelia Schlemmer
ist künstlerische Grenzgängerin: sie absolvierte 2002 an der Kunsthochschule Berlin Weißensee ihr Studium mit dem Meisterschüler und arbeitet seitdem nicht nur als Malerin und Grafikerin, sondern auch als interdisziplinäre Kunstvermittlerin mit Instituten wie der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten oder der Jugendkunstschule ATRIUM. Sie erhält Gesangsunterricht bei Dirk Klawuhn und Britta Süberkrüb sowie Dirigierunterricht bei Tobias Brommann und Stefan Rauh.