Die Energiewende – hart an der Wirklichkeit

Was passiert, wenn sich grundsätzliche Rahmenbedingungen unserer Gesellschaft verändern? Wenn sich aufgrund des drohenden Klimawandels einschneidende gesellschaftliche Veränderungen vollziehen? Was geschieht eigentlich hinter den geschlossenen Türen, wenn sinnvolle Entwicklungen im Bereich der erneuerbaren Energien sich wirtschaftlich immer noch nicht durchsetzen, obwohl es jedem Kind als richtig erscheint? Welche Fäden werden von den Verlierern der Energiewende gezogen, damit ihr angestammtes Geschäftsmodell nicht unterbrochen wird?

Buch Cover Grenzen der Gier Burkhard Schulze DarupBurkhard Schulze Darup hat darüber einen hochaktuellen Thriller geschrieben. Die Nachrichten über Klimakatastrophen häufen sich, das Ende kostengünstiger fossiler Ressourcen wird prophezeit, neue, oftmals kritisierte Verfahren zur Energiegewinnung wie z.B. Fracking werden entwickelt, um dem Energiehunger der reichen Länder weiter Futter zu geben. Die Profitgier zahlreicher Akteure scheint keine Grenzen zu kennen, nicht einmal auf Kosten der Lebensgrundlage der Menschheit – ihres natürlichen Lebensraums.Doch wie ist es wirklich? Wie viel Profit wollen die Menschen aus veralteter Technik schlagen, mit der das Lebenssystem der Erde geschädigt wird? Ab wann sind Menschen bereit, umzudenken?

In seinem Politthriller „Grenzen der Gier“ schaut Burkhard Schulze Darup genau dorthin, wo es weh tut und spürt diesen Fragen nach. Rasant erzählt und mit viel Feingefühl für die menschliche Natur entwickelt er die Geschichte um die Unternehmerin Anna Graffin und den Architekten Markus Berger. Graffin & Partners ist eine internationale Firma der Energiebranche. Bisher hat sie erfolgreich im Sektor fossile Energien Profit erwirtschaftet. Doch die erneuerbaren Energien spielen eine immer wichtigere Rolle, so dass auch im Unternehmen von Anna Graffin und ihrem Mann klar wird: eine Neuausrichtung ist unumgänglich. Für Anna die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden und mehr Einfluss in der Firma zu erlangen – wie sich herausstellt, ein gefährliches Vorhaben, denn es gibt Menschen, die das zu jedem Preis verhindern wollen…

Zum Inhalt
Markus Berger leitet ein recht erfolgreiches Architekturbüro in Berlin-Kreuzberg und interessiert sich vor allem für Aufträge im Sinne des nachhaltigen Bauens. Er würde gern noch viel mehr Neubauten und Sanierungen mit Plus-Energietechnik realisieren. Da kommt der Auftrag von Graffin & Partners gerade recht, für sie soll sein Büro in diesem Sinne ein ganzes Stadtviertel in Delhi planen und bauen. Dass der Auftrag ausgerechnet von einem der großen globalen Heuschreckenunternehmen kommt, sorgt allerdings auch für Irritation. Welche Interessen stecken dahinter? Immer deutlicher stellt sich heraus, dass die Akteure, die lange am Hebel gesessen haben, sich nicht ohne Gegenwehr vom Markt vertreiben lassen. Mit illegalen und kriminellen Methoden sorgen manche ihrer Protagonisten dafür, dass der Sektor der regenerativen Energien nicht zu groß wird und der Profit möglichst in die eigenen Taschen fließt. Dabei schrecken sie nicht einmal vor Mord zurück.

Dr. Burkhard Schulze Darup, Jahrgang 1955, ist Architekt und Stadtplaner. Seit den 1980er-Jahren setzt er Modellprojekte für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen um. Zuletzt hat er neue Akzente gesetzt durch die Fragestellung, wie im Gebäudebestand bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität erreicht und dieses Ziel als Chance für die Baukultur genutzt werden kann. „Grenzen der Gier“ ist sein erster Roman. Er lebt mit seiner Frau in Nürnberg.

Veranstaltung in München:
Gemeinsame Lesung mit Prof. Ingrid Krau („Kohle, Öl und Krieg“ erschienen im Transit Verlag)
und Dr. Burkhard Schulze Darup („Grenzen der Gier“)
In der Selbach-Umweltstiftung
Dienstag, den 10. November 2015

Veranstaltung in Hamburg:
Gespräch und Lesung zum Thema „Erneuerbare Wege“
mit Dr. Burkhard Schulze Darup („Grenzen der Gier“)
im Gespräch mit Prof. Peter O. Braun (Architektur, Solares Bauen und Energetische Gebäudesanierung)
In der HafenCity Universität (Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung)
Dienstag, den 17. November 2015

Weitere Veranstaltungen zum Buch sind in folgenden Städten in Planung:
Berlin, Frankfurt und Nürnberg

Die Grenzen Der Gier
Die Energiewende – hart an der Wirklichkeit
Ein Roman von Burkhard Schulze Darup
281 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-944836-20-1
14,90 EUR
Erschienen im Westkreuz Verlag